Was ist los bei lambda

Mit Lambda nach Brüssel

 

Ende Mai findet in allen Mitgliedsstaaten der EU die Europawahl statt. Die meisten denken bei Europa an den Euro oder ans Reisen ohne Passkontrollen. Dabei hat Europa eine Menge damit zu tun, wie wir heute zusammenleben. Also: Was genau ist da los in Brüssel? Was macht das Europäische Parlament eigentlich für uns Jugendliche? Wie kann sich das Europäische Parlament für LSBTIQ’s einsetzen? 

 

Ende März reisen wir vom 30. März bis  2. April 2019 mit euch nach Brüssel, um diese Fragen zu beantworten. Dort werden wir queere Jugendliche treffen, uns mit LSBTIQ*-Organisationen austauschen, die hier Lobbyarbeit machen, und natürlich die wunderschöne Stadt erkunden! Außerdem besuchen wir die Europa-Abgeordnete Terry Reintke, die sich für Gleichstellung der Geschlechter und die Rechte von LGBTI einsetzt, und bekommen bei einer Führung Einblicke in die Arbeit des Europaparlaments.

 

Im Preis von 120 Euro enthalten sind:

  • Unterkunft im Doppelzimmer
  • Verpflegung in Brüssel
  • Aktivitäten vor Ort
  • ÖPNV in Brüssel
  • Betreuung durch zwei Teamer*innen von Lambda

Die An- und Abreise ab eigenem Wohnort kann auf Antrag mit 0,09€/Kilometer zurückerstattet werden. Anmeldeschluss ist der 10. März. Also jetzt schnell das Anmelde-Formular herunterladen!

Download
Anmeldeformular_Brüssel Reise 2019_fina
Adobe Acrobat Dokument 175.3 KB


Coming-out? Liebeskummer? Erstes Mal? Stress mit den Eltern?

 

Hast Du alles schon hinter dir? Dann lass andere LSBTIQ*s an deinen Erfahrungen teilhaben und hilf ihnen mit deinem Wissen weiter. Wie? Ganz einfach: Indem du eine Beratungskolumne schreibst. Ein bisschen so wie Dr. Sommer, aber in queer. In der out!, der Verbandszeitschrift von Lambda, gibt es seit Herbst 2018 eine nicht-heteronormative und empowernde Beratungskolumne. Dafür brauchen wir dich als ehrenamtliche_n Berater_in!

 

Wenn du Lust hast, Teil eines kleinen queeren Teams zu sein und mehrmals pro Jahr kurze Beratungskolumnen zu schreiben, dann komm zu unserer Schulung! Sie findet vom 1. bis 3. März im queeren Bildungszentrum Waldschlösschen in Rheinhausen (Niedersachsen) statt. Der Workshop richtet sich an junge LSBTIQ*s zwischen 16 und 26 Jahren aus ganz Deutschland, die Lust haben Beratungskolumnen zu schreiben. Vorerfahrungen sind keine nötig. Der Workshop ist eine Kooperation zwischen Lambda und der Akademie Waldschlösschen.

 

Fahrtkosten-Zuschuss für Lambda-Mitglieder: max. 60,- EUR p.P. Alle nötigen Formulare zur Anmeldung kannst du hier als Pdf herunterladen!

 

Download
Anmeldeformular_Beratungsschulung 2019 (
Adobe Acrobat Dokument 157.2 KB